Mittwoch, 9. Oktober 2013

[Leseleidenschaft #1] Welche Bücher haben mich in meiner Kindheit bzw. Jugend begleitet?

Hallihallo ihr Buchratten da draußen vor den Computern! 

Als ich meinen TAG für die "10 Bücher für den Rest deines Lebens" geschrieben habe, musste ich ständig an Bücher denken, die mich in meiner Kindheit bzw. frühen Jugend begleitet hatten und wie sehr genau diese Bücher mich immer wieder zum Lesen animiert haben. 

Deshalb möchte ich euch einmal in der Woche ein Buch vorstellen, das mir sehr am Herzen liegt bzw. damals sehr wichtig war. Ich hoffe euch gefällt diese Reihe [Leseleidenschaft] und ihr habt euren Spaß daran!

"Die kleine Hexe" hat mich das erste Mal glaube ich mit in einen Familienurlaub mitgenommen als ich noch in den Kindergarten ging - meine Mama hat mir damals immer bevor ich ins Bett gegangen bin, ein Kapitel daraus vorgelesen. 

Überhaupt wurde mir als ich kleiner war sehr viel vorgelesen - mit verschiedenen Stimmen und sehr atmosphärisch. Ich bin dann in meiner eigenen Welt versunken und habe den Geschichten gelauscht. Und da ist eben "Die kleine Hexe" das Buch, was mir als erstes in dieser Kategorie einfällt. 

Wenn ich meiner Mama heute beim Vorlesen zuhöre ( ich habe eine kleine Schwester ) und sie wieder die verschiedenen Stimmen imitiert, muss ich jedes Mal schmunzeln und fühle mich wieder in meine Kindheit zurückversetzt. 

Aber wer jetzt denkt, ich habe alle Preußler-Bücher geliebt, der irrt! Es gab ein Buch dass ich gehasst habe - aber warum kann ich euch beim besten Willen nicht mehr sagen. 

Vielleicht fand ich die Figur ein wenig gruselig oder den Gedanken, dass es Wesen gibt, die unter Wasser atmen können und uns Menschen ähneln ... und jetzt spätestens ist klar was für ein Werk gemeint ist --> nämlich "Der kleine Wassermann" 

Aber "Die kleine Hexe" hat bestimmt einen Meilenstein in meiner Leseleidenschaft geweckt und dafür bin ich auch meiner Mama unendlich dankbar - dafür, dass sie dieses Feuer in mir geweckt hat und mich so oft in die Bücherei hat gehen lassen, wie ich wollte - DANKE Mama! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen