Donnerstag, 21. November 2013

[Rezension] Nachricht von dir

Nachricht von dir

Guillaume Musso

457 Seiten

Pendo Verlag

14,99 €

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Meine Meinung:

Ufff *schwitzhechel* Ich habe diesen Musso in einem Rutsch durchgelesen und bin noch ziemlich platt davon. Wieder einmal hat der Autor es geschafft , mich mit einer seiner Geschichten zu überrumpeln und mich förmlich ans Buch zu fesseln, so lange, bis ich es gelesen habe! 

Aber erst einmal zur Geschichte an sich: Es geht um Madeline und Jonathan, die sich beide auf dem Flughafen begegnen und versehentlich ihre Handys vertauschen. Als die beiden es bemerken ist es schon zu spät und sie sind in unterschiedlichen Städten. Damit ihr Leben trotzdem weitergeht, hören Madeline und Jonathan die Mailbox des jeweils anderen ab, um ihn über seine Termine zu informieren.

Doch dabei bleibt es natürlich nicht und auf einmal sind die beiden in einem Netzwerk aus Macht, Intrigen und Verschwörungen gefangen. Dabei geht es um einen Fall, den Madeline vor ein paar Jahren in ihrer Funktion als Polizisten betreut hatte und nun verfolgt er sie erneut. 

Wer von euch Lesern am Anfang so wie ich eine Liebesgeschichte erwartet, wird nicht ganz enttäuscht - aber eben auch ein wenig überrascht. Denn Musso schafft es, aus einer harmlosen Lovestory einen rasanten Krimi zu schreiben, der wie aus dem Nichts auftaucht. Ehe man es sich versieht, ist man mitten drin in einer rasanten Berg- und Talfahrt der Gefühle.

Der Schreibstil lässt einen als Leser nicht los und reißt einen regelrecht ins Geschehen hinein. Vor ein paar Jahren habe ich bereits schonmal einen Musso gelesen und habe das Gleiche dort erlebt wie eben - er ist eben immer für eine Überraschung zu haben!

Fazit:

Wer sich mit dieser Geschichte mal richtig überraschen lassen möchte und nicht eine typische Liebesgeschichte, sondern etwas außergewöhnliches sucht, sollte zu diesem Buch greifen. Am Besten in einer Zeit, wo einem der ganze Tag zur Verfügung steht - denn man wird nicht mehr aufhören wollen zu lesen!

Ich vergebe

5 ( von 5 ) Bücherpunkte!

Kommentare:

  1. Moin,
    Eine ganz wunderbare Rezension hast Du da geschrieben, leider gefällt mir so ein Genremisch immer nicht so gut.ich kann mit sowas nicht umgehen ^^
    Trotzdem freue ich mich, dass dir das Buch gefallen hat :))

    Liebst ,Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lotta :)

    Vielen lieben Dank *rotwerd* Ich habe normalerweise auch lieber ein Genre in einem Buch und nix vermixtes, aber Musso schafft es trotzdem immer wieder mich zum Lesen zu bringen ;)

    Allerliebste Grüße, Antonie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Antonie!

    Vielen Dank für deinen Kommentar in meinem Blog, hiermit überreiche ich dir ganz offiziell den Excellent Blog Award: http://www.dieleserin.at/2013/12/excellent-blog-award-getaggt.html

    Wie der Zufall es will, finde ich die Rezension zu NACHRICHT VON DIR interessant. Das Buch ist nämlich schon länger auf meiner Wunschliste - kommt jetzt aber sofort auf die nächste Einkaufsliste;).

    Wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Bloggen,
    herzlichen Dank für deinen Besuch und viel Spaß beim Antworten der Fragen!

    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen