Mittwoch, 12. Februar 2014

[Was ist das?] Nils Mohl und sein Projekt

Hallihallo an alle da draußen!! 
Ja, endlich gibt es wieder eine Vorstellung aus der Kategorie [Was ist das?]. Heute möchte ich euch einen Autor vorstellen, den ich persönlich kennen lernen durfte und der mir sofort sympathisch war. Da fällt es mir natürlich nicht schwer, ihn und sein Projekt zu unterstützen und euch näher zu bringen.

Es geht um Nils Mohl, welcher bereits zwei Jugendbücher veröffentlicht hat; nämlich "Es war einmal Indianerland" und "Stadtrandritter". Gleich vorneweg - meins waren diese Bücher nicht. Sie sind sehr speziell und toll geschrieben, doch bisher konnte ich mich einfach nicht drauf einlassen. 

Aber wie ich immer sage: Für jedes Buch den richtigen Zeitpunkt!

Trotzdem habe ich bei seinem Projekt mitgemacht und hoffe, dass sich mir noch viele anschließen werden. Nils Mohl hat es sich in den Kopf gesetzt, sein neuestes Buch "Stadtrandritter", welches aus stolzen 688 Seiten besteht, vorlesen zu lassen - und zwar von EUCH! 

Jeder liest eine Seite aus seinem Buch und so entsteht eine Lesung, wie sie wahrscheinlich noch nie dagewesen ist. Bisher haben schon einige mitgemacht und ich finde diese Idee einfach den Hammer!

Als Dank bekommt ihr eure vorgelesene Seite von Nils Mohl persönlich geschrieben ... jaaaa, abgeschrieben!! Ich dachte ja, ich bekomme die Seite mit einer Widmung von ihm, aber NEIN, er hat sie komplett selbst geschrieben. 

Hier das Beweisfoto:


Und nun mein Aufruf an euch: Ich verschicke gerne und jedem der mitmachen möchte, mein Buch und ihr lest daraus. 

Einfach dann das Video auf Youtube hochladen und auf der Internetseite von Nils Mohl.de/dein Clip hochladen. Traut euch und werdet Teil dieses gigantischen Lesungskonzeptes!! Unten im Video ist es auch nochmals erklärt - also wer möchte, schickt mir seine Adresse und das Buch macht sich auf den Weg. 

Also ran an die Tasten, Kamera an und ACTION! director


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen