Mittwoch, 24. September 2014

[Ein Jahr mit Kai Meyer] Seine Bücher

Huhu und herzlich Willkommen zum 3ten Tag des Kai-Meyer-Lesejahr-Countdowns!

  1. Wusstet ihr, dass Kai Meyer seit 1993 über 50 Bücher veröffentlicht hat?
  2. Und wusstet ihr, dass seine Übersetzungen in 30 verschiedenen Sprachen erscheinen?
  3. ( Darunter sind Russland, England, Japan, Italien, Frankreich, Spanien und USA )
  4. Wusstet ihr, dass sein erstes Buch welches veröffentlicht wurde "Der Kreuzworträtselmörder" war?
  5. Und wusstet ihr, dass Kai Meyer nach dem Lesen von "Herr der Ringe" sich dachte, dass er auch mal so etwas gerne schreiben würde?
Ganz schön viele Fakten? Ich finde es beeindruckend, wie viele Bücher bereits geschrieben und veröffentlicht wurden. Auch die Fakten hinter den Büchern ( wie bereits erwähnt findet ihr diese auf seiner Website ), die Trailer, die Aktionen ... all die Arbeit die dahinter steckt sollte man viel mehr würdigen als Leser! Aber genug geredet, hier kommen seine gesammelten Werke:


                                                                                                                                                        Und wir reden hier "nur" von seinen Büchern; die Comic-Adaptionen, die Hörbücher und -spiele, die Ebooks und und und sind hier noch nicht mit aufgeführt. Und von den verschiedenen Genre her, welche er bedient, findet hier eigentlich jedes Leserherz etwas: Von Abenteuerromanen für die etwas Jüngeren wie z.B. Wolkenvolk-Trilogie oder seine Wellenläufer-Reihe, bis hin zu seinen Jugendbuch-Fantasy-Romanen, über Historische Geschichten zu Crime-Thrillern - jeder wird hier fündig!                                                        
Faszinierend finde ich persönlich ja, dass ein Autor so vielseitig schreibt. Viele bedienen ja ein oder zwei Genre, bleiben aber doch lieber in ihrer Komfortzone. Kai Meyer schreibt aber munter alles drunter und drüber; allerdings lassen sich gewisse Vorlieben an Thematiken in seinen Geschichten doch finden. 



Er selbst meinte mal "Ich mag die Zwanzigerjahre gern, überhaupt das ganz frühe 20. Jahrhundert, aber das scheint bei den meisten Lesern nicht allzu gefragt zu sein." - Achja, da bin ich doch ganz froh, dass er nicht nur in dieser Epoche schreibt!


Habt ihr gewusst, wie Kai Meyer auf die Namen seiner Charaktere kommt? Hier die Antwort: "Manchmal ist der Name zuerst da, dann „baue“ ich die Figur um ihn herum. Oft ist es aber umgekehrt: Ich habe einen Charakter im Kopf und suche oder erfinde einen Namen, der nach meinem Gefühl dazu passt."

UND wusstet ihr eigentlich, dass Arkadien ursprünglich nicht als Trilogie gedacht war, sondern als Episode einer Reihe? Und die Wolkenvolk-Trilogie sollte "nur" eine lange Geschichte werden; dass diese dann in drei Teile aufgeteilt wurde, war reiner Zufall. Interessant, interessant!

Auch bei den Covern hat der Autor natürlich viel beizutragen - bei den Wolkenvolk Büchern hat er sogar Skizzen gezeichnet, die dann mehr oder weniger übernommen wurden. Am meisten gelungen findet er übrigends die Arkadien-Cover! Mir gefällt ja "Seiten der Welt" am besten - das sind einfach meine Farben :D

UNNDDDD am meisten hat Kai Meyer sich über die Übersetzungen ins amerikanische und englische gefreut. Warum? "weil sehr wenig deutsche Literatur ins Englische übersetzt wird."

Aber genug "geklugscheißert" , ich hoffe euch hat diese kurze Vorstellung seiner bisher erschienenen Bücher gut gefallen und wir sehen uns morgen wieder! Bis dahin - gutes Lesen ;)

Kommentare:

  1. Huhu! :)
    Ich würde auch gerne mitmachen bei dem Jahr mit Kai Meyer. :)
    Vorher habe ich aber noch eiune Frage: Wie viele Bücher sollen wir denn lesen? Oder gibt es irgendwelche Vorgaben?
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :)

      Uiuiui ich freu mich über jeden der mitmacht <3 Hier ist alles erklärt ;)

      http://diefabelhafteweltderbuecher.blogspot.de/2014/09/ein-jahr-mit-kai-meyer-ankundigung.html?showComment=1411290153753#c7586538050110364951

      Und wenn du zwei Posts runterscrollst gibt es auch noch Organisatorisches - dass es zum Beispiel den Hashtag #1JahrKM gibt auf Twitter ;)

      Viel Spaß beim Mitmachen!
      Liebst, Antonie

      Löschen
  2. Sehr spannend! Und die Nibelungen-Reihe werde ich mir mal näher ansehen. Als Germanistin, die da mal drüber geschrieben hat, werde ich sofort neugierig :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    wow das sind wirklich viele Dinge die du zusammen getragen hast.
    Ich selber habe die Arkadien und Sturmkönige-Trilogie vollständig hier stehen.
    Bei den Wasserläufern die ersten zwei und noch Asche&Phönix.
    Wann beginnt die Challenge denn nochmal?
    Würde gerne mitmachen.

    Liebe Grüße Sarah
    http://booksonpetrovafire.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah :)

      Dankeschön - hat auch ein wenig Zeit gekostet :D Aber für euch mach ich das doch so gerne <3 Die Challenge hat am 01.10 angefangen <3

      Liebst,
      Antonie

      Löschen