Sonntag, 19. Oktober 2014

[Sonntags-was-auch-immer #10] Der liebe SUB

Huhu ihr da draußen!

Welcher Buchliebhaber kennt es nicht? Man ist gerade aus einer wunderbaren Welt aufgetaucht, trauert den Charakteren noch nach ... doch irgendwann will man sich wieder in eine Geschichte fallen lassen, macht sich auf den Weg zum Bücherregal, steht davor und .... weiß nicht für welches Buch man sich entscheiden soll.

Man streicht über die Buchrücken, zieht einzelne heraus, blättert hinein und liest den Klappentext, stellt sie zurück und geht weiter. Welches dieser spannenden Bücher will man als nächstes lesen? Will man einen Mörder jagen oder einem Serienkiller über die Schulter schauen? Will man von einem Liebesabenteuer ins nächste taumeln oder den wahren Traumprinzen finden? Oder in ferne
Galaxien reisen und dort eine fremde Spezies ergründen?

Es gibt viele Möglichkeiten und doch ist man als Leser jedes Mal aufs neue überfordert. Was tun? Oft wendet man sich an Gleichgesinnte um nach Rat zu fragten oder es kommt zum Frustkauf - man kann sich nicht entscheiden also muss ein komplett neues Buch her.

Doch ist das immer eine gute Lösung? Wahrscheinlich nicht aber man fühlt sich sofort besser, beruhigter - denn was wäre, wenn man seinen SUB auf eine erschreckend kleine Zahl schrumpfen lassen würde? Was wäre, wenn dann ein Schneesturm über das Land hereinbrechen würde und man hätte nur eine gewisse Anzahl an Büchern zur Auswahl?

Dieses Szenario ist fest verankert in jedem Leserherzen und genau aus diesem Grund hegt, pflegt man seinen riesigen Stapel ungelesener Bücher. Aber wenn es dann zur Auswahl des nächsten Buches kommt steht uns eben dieser im Weg - ein Teufelskreis - doch wollen wir ihn durchbrechen? 

Ich für meinen Teil  nicht! Ich liebe es jeden Tag an meinen Bücherregalen vorbei zu gehen, all die ungelesenen Geschichten zu betrachten und mir zu denken "Ich habe alle Zeit der Welt in diese Geschichten einzutauchen und sie zu entdecken"! Hachja, der liebe SUB - für viele ein Ärgernis, für mich eine der schönsten Sachen der Welt.

Kommentare:

  1. Liebe Antonie,
    ich habe derzeit ganz paar Bücher da, die ich zum rezensieren bekommen habe.
    Da habe ich eine Liste, "der Reihe nach"...Demnach liegt mein persönlicher SuB ohne jeglicher "Was lese ich von denen als nächstes" - Liste da... Aber wenn ich dann mal wählen muss, dann wird die Auswahl schwer. ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manja!

      Ich hasse es mir Listen zu machen - ich halte sie nie ein und bin dann noch frustrierter als vorher :D Aber ich mag meinen SUB -also ist es nicht so arg ;)

      Liebst,
      Antonie

      Löschen
  2. Hallo Antonie,
    ein sehr schöner Text, der dem Buchliebhaber sicher aus der Seele spricht - mir geht es jedenfalls genauso. Aber bei mir kommt wohl auch noch dazu, dass ich mich manchmal ein klein wenig fürchte, ein Buch vom Stapel zu nehmen, besonders wenn dort etwas liegt, was ich eigentlich schon lange lesen wollte - dann habe ich immer ein bisschen Angst davor, was denn wäre, wenn ich das Buch gelesen habe. Wird es mich enttäuscht haben? Oder wird es so gut gewesen sein, dass ich richtig traurig bin, dass es nun zu Ende ist? Das ist für mich auch so ein kleiner Teufelskreis, weswegen ich dann öfter lieber zum ganz neuen Buch greife ;)

    Liebe Grüße,
    Patrick

    AntwortenLöschen