Sonntag, 1. Februar 2015

[Lesemonat] Januar 2015

Hallihallo ihr Buchsüchtigen!

Ich bin ja mit neuen Lesevorsätzen in das Jahr gestartet, habe mir dadurch mehr Lesezeit, Leselust erhofft und muss sagen: Ja, so kann es weitergehen! Die Geschichten wurden inhaliert, ich habe mich zu neuen Orten aufgemacht und war bezaubert von den vielen tollen Ideen der Autoren; es waren auch 2-3 Flops dabei, aber über die kann ich hinwegsehen.


Ich habe mich auch wieder bei Goodreads angemeldet, gleich losgelegt und mich für die Jahreschallenge angemeldet - mein erklärtes Ziel sind 150 Bücher für dieses Jahr; gleichzeitig habe ich gemerkt dass das auf gar keinen Fall eine schlechte Idee war ... denn es werden meine gelesenen Bücher in einer Grafik angezeigt und ich kann euch so jeden Monat einen kleinen Screenshot zeigen!

Viel gebrabbelt, nun kommen wir zu den Büchern: ( P.S.: Es waren auch Leseexemplare dabei von Büchern die erst noch erscheinen werden; nicht wundern. )


So auf einen Blick sieht es wenig aus, aber z.B. die Nachtsonne-Trilogie habe ich komplett gelesen und wird hier nur mit einem Bild angezeigt. Aber alles in allem war ich in Krimi/Thriller Laune, habe mich spontan zu dem Erfahrungsbericht "Children of God" inspirieren lassen. 


Habe auch über meinen Lese-Tellerrand geschaut mit Ian McEwan "Kindeswohl" und Bernhard Schlink "Die Frau auf der Treppe", welches mich nicht gänzlich überzeugen konnte.
Die Flops waren eindeutig Tony Parsons und Holly; ein Krimi welcher lange über den heißen Brei herum redet und ein schlecht gemachter Roman in Silberoptik - nein nein nein, eindeutig nicht meins!!                                                                                              

Auf was ihr euch freuen solltet im März ist "Die Falle" von Melanie Raabe. Ein fast schon poetisch anmahnender Thriller mit cleveren Wendungen und einem Ende was ich so nie erwartet hätte. Letztens habe ich erst einer Kollegin mit leuchtenden Augen von diesem Schatz vorgeschwärmt und wurde direkt zum Rezensionen-Schreiben verdonnert - hach ja ich liebe meinen Job.  

Ebenso wie "Theo" von Lorenza Gentile. Es war so unglaublich anrührend, packend und kindlich mit sehr vielen Wahrheiten und versteckten Weisheiten. Toll, toll, TOLL!

Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht wie der neue Monat Februar wohl werden wird, unter welches Motto ich ihn stellen möchte und auf was ich mal wieder Lust habe - ich denke es wird ein Jugendbuch-Monat werden aber das werde ich mir noch ein, zwei Tage lang überlegen und dann entscheiden.

Wird werden sehen in welche Welten ich in der nächsten Zeit reisen werde, welche Abenteuer ich erleben werde und was alles auf mich wartet; hoffentlich werden es spannende Bücher! Auf einen neuen Monat - ich freue mich.

1 Kommentar:

  1. Hallöchen liebe Antonie,
    einen wirklich erfolgreichen Lesemonat hattest du da. :D Ich freue mich, dass dir "Euer Traum war meine Hölle" auch gut gefallen hat und die Nachtsonne Trilogie <3 hach naja was soll ich dazu noch sagen ;D
    "Die Falle" von Mel kam gestern bei mir an und ich bin schon sehr gespannt auf das Buch. Ich werde es wahrscheinlich gleich nach meiner Eleanor und Park Leserunde verschlingen. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen