Mittwoch, 10. Juni 2015

[Hörbuchrezension] Herbstblond

Herbstblond

Thomas Gottschalk

4 CDs, Laufzeit: 4h 33 / gekürzte Lesung

Random House Audio

16,99 € 

98 Prozent aller Deutschen kennen Thomas Gottschalk. Zwei Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Er brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er zum Kult, als Showmaster ist er Legende.

Zum ersten Mal erzählt er jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten.

Meine Meinung:

Thomas Gottschalk ist so ziemlich jedem ein Begriff, die meisten kennen ihn durch "Wetten dass ...", doch wusstet ihr auch, dass er seine Karriere beim Radio anging? Oder dass er den längsten Werbevertrag mit Haribo der Welt hatte und dies auch im Guinessbuch der Rekorde festgehalten wurde? 

All das und noch viel mehr durfte ich innerhalb von knapp 5 Stunden aufschnappen, wurde von Thomas Gottschalk auf meinem Arbeitsweg im Auto begleitet und habe an seinem Leben teilgenommen. Nichts ist hier gekünstelt, nichts zu dick aufgetragen und auch nie hatte ich das Gefühl einer Selbstbeweihräucherung zuzuhören. Seine warme Stimme, die detaillierte Beschreibung seiner Kindheit, seines Werdegangs und seines Lebens; all das hat mich tief im Herzen getroffen und begeistert zuhören lassen.

Schon in der Einleitung macht Gottschalk klar, dass jedes Wort im Buch von ihm stammt, denn das ist ihm wichtig: "ich schreibe, Sie lesen". Er zeigt auch die Schattenseiten des Showbusiness auf, zeigt dass auch er Gefühle wie Neid, Reue hat und nicht der Übermensch, wie ihn manche wohl sahen. Gänsehaut und ein paar Tränchen haben mich übermannt als das Thema Samuel Koch zur Sprache kommt.

An dieser Stelle im Hörbuch merkt man sehr stark wie ihn diese "Erfahrung", dieser Unfall heute noch zu schaffen macht. Gottschalk wird ernster, die Stimmung bei der Lesung gedrückter. Und wie er sagt, fehlten ihm damals zum ersten Mal in seiner Karriere die Worte und leise Zweifel schlichen sich bei ihm ein, ob er dem Showbusiness wohl noch gewachsen sei.

Jedes Kapitel hat als Überschrift einen Songtitel, der zu den Stationen in seinem Leben passt und auch ist Gottschalk sich nicht zu fein, bei dem Kapitel Radio Gaga selbst zum Singen anzufangen. 
Man begleitet ihn auf dem Weg von Kulmbach über München in die USA zusammen mit seiner Frau Thea. Und auch wieder auf dem Rückweg nach Deutschland.

Mit einer großen Ehrlichkeit ist es Thomas Gottschalk gelungen dem Leser mit diesem Buch 2 ganz unterschiedliche Seiten seines Lebens zu zeigen, die öffentliche und die private, oft eher nachdenkliche.

Gleichzeitig gab es auch viel zu Lachen, zu Schmunzeln und vor allem eins: Authentische Geschichten, die den Menschen Thomas Gottschalk mit all seinen Fehlern, Ecken und Kanten aufzeigen und sich nicht nur auf seine ruhmreichen Taten beschränken.

Mein Fazit:

Auch wenn ich mir eine ungekürzte Lesung gewünscht hätte; ich war schlichtweg fasziniert von diesem Hörbuch, von seinem ganzen Leben ( kann man das so sagen? ) und seiner Art und Weise des Sprechens, die mir ihn näher gebracht hat. Mein erstes Hörbuch seit langer Zeit und eine richtige Bereicherung für mich. Ich vergebe

4 ( von 5 möglichen ) Hörpunkte

1 Kommentar:

  1. Hallo Antonie

    Aufgrund deiner Rezension habe ich mir das Hörbuch eben herunter geladen.

    Liebe Grüße,Gisela

    AntwortenLöschen