Donnerstag, 12. November 2015

[Lesesommer #2015] Ich weiss, was du letzten Sommer gelesen hast

Hallo meine leseverrückten-Lieblingsmenschen dort draußen!


Influenza Bookosa alias Michael hat immer wieder Ideen, die mein Herz schneller schlagen lassen und meine Augen zum Leuchten bringen, denn sie inspirieren einen ungemein! Es macht so viel Spaß, die Beiträge der anderen zu durchforsten, sich anzusehen welche Rezensionen andere glücklich gemacht haben und seine Wunschliste um ein vielfaches erhöhen.

Wer sich im Schnelldurchlauf die anderen Beiträge mal näher ansehen möchte, kann *HIER* klicken.

Bevor ich mit meinem Beitrag anfange, muss ich ein wenig mit der Tradition der anderen Beiträge brechen und dazu mich kurz erklären. Sinn des "Ich weiss, was du letzten Sommer gelesen hast" ist ja normalerweise, Rezensionen von Blogs zu verlinken, die einem sehr nahe gegangen sind und im besten Fall zum Kauf animiert haben.

Bei der Recherche zu meinem Beitrag ist mir aufgefallen, das ich nicht nur durch Rezensionen auf Blogs zum Lesen animiert werde, sondern auf unterschiedlichsten Wegen. Und deswegen habe ich jetzt mehr mit reingenommen als nur Rezis - ihr werdet es gleich sehen.

Ich wollte damit zeigen, dass mich die unterschiedlichsten Leute zum Lesen inspirieren können, egal auf welchem Wege und all diesen Lesemenschen will ich damit sagen: DANKE das ihr mir jeden Tag so unendlich viel Lust auf Bücher und ihre Geschichten macht - wo wäre ich nur OHNE euch?! 



Ich weiß noch, dass ich durch Zufall über Twitter auf Elas "Kurz-Gesagt" über Ben Bennetts "Wenn Ozeane weinen" gestolpert bin und mich sofort in das Buch verliebt habe. Ela beschreibt in kurzen, prägnanten Sätzen, warum sie so sehr im Bann dieser Geschichte war und konnte mich damit ziemlich schnell überzeugen.

Ihre Rubrik "Kurz-Gesagt" ist meine liebste Kategorie bei ihr, denn da beweist sie, dass nicht nur lange Rezensionen als Leseköder geeignet sind, sondern auch die kurzen, eindringlichen Beschreibungen es schaffen können, sich in unser Herz zu schleichen und dort still und leise den Samen des "Ich-Will-Dieses-Buch-Sofort-Lesen" streuen können. 

DANKE Ela für deine grandios-wunderhübschen Worte, die mich öfters zum Kaufen bringen als du vielleicht ahnen magst!



Die liebe Kati von Zeit zu lesen habe ich auf der Buchmesse spontan getroffen ( wo warst du da bisher in meiner Twitter-Leiste versteckt? ^^ ) und habe mich direkt nach dem Treffen aufgemacht, den Blog zu bestalken und bin auf eine süchtig-machende Rezension nach der anderen gestoßen.

Hier bekommt man als Leser wirklich so ziemlich alle Eindrücke, die für die Geschichte wichtig sind. Ihre Meinung, die Charaktere, oft auch wie ihr das Hörbuch gefallen hat und Verlinkungen zu anderen Blogs - dies und noch viel mehr findet man dort vor und kann sich einen perfekten Überblick verschaffen. Und was soll ich sagen? That´s all I need! 

DANKE Kati für die ganzen Rezensionen, die mich sabbernd vor "Haben-Wollen" vor dem Bildschirm zurückgelassen haben - hör nie auf damit ja?!



Und wie bereits erwähnt, haben mich nicht nur Rezensionen zum Schwärmen, bzw. zum Kaufen oder Lesen animiert, sondern auch Videos. Wer kennt es nicht? Man kommt völlig fertig von der Arbeit nach Hause, haut sich auf die Couch und ist gerade noch in der Lage, Video-Rezensionen zu gucken. Mir geht es seeehhhrrr oft so und deswegen musste ich einfach zwei meiner liebsten Empfehlungen mit hineinnehmen in den #Lesesommer2015

Der Sinn bzw. der unfassbar geniale Dorian hat mich mit seinem "Horrorktober 2015" tief im Herzen getroffen, denn auf der einen Seite höre ich ihm unglaublich gerne zu, auf der anderen Seite bringt er einen gewissen Charme und Witz mit, den ich sehr genieße beim Zuschauen.

UND natürlich hat er mich mit seinen Empfehlungen dazu gebracht, hektisch zum Regal zu rennen und zu sehen, ob ich den ein oder anderen Schatz dort schon gebunkert habe - für die Fans für Horror-Bücher oder Neueinsteiger in dieses Genre ist das Video perfekt geeignet! 

DANKE Dorian für einfach ALLES - mach weiter so! 

P.S.: Abonniert ihn gefälligst :D Er ist toll, was soll ich noch mehr sagen?



Nici schafft es bei ziemlich vielen Buchbesprechungen mein Interesse zu wecken - ach was, sie kitzelt es so lange, bis ich die Bücher schlussendlich in den Händen halte und mich sofort darauf stürze! Ihre Begeisterung springt mich geradezu durch den Bildschirm an und das LIEBE ich einfach an ihr.

Zackig, knackig und lebhaft macht Nici&Books mir fast jedes Buch schmackhaft und ebenso war es wieder bei der Totenfrau - direkt nach dem Video habe ich auf Skoobe geschaut, mir den Titel ausgeliehen und jetzt wartet er nur noch darauf gelesen zu werden. Für so viel Enthusiasmus ziehe ich meine Büchwurmlesebrille und hoffe, dass diese Lesefreude auch auf viele andere Zuschauer überspringt.

DANKE Nici für das Verbreiten von Lesefieber, von dir lass ich mich gerne anstecken!!



Und dann kommen wir noch zu den Büchermenschen, die mich über Twitter inspirieren, mich dort mit ihrer Begeisterung oder einfach nur ihrem Leseeindruck ködern und mich damit zum Lesen bringen. Hier wird sich gleich jemand wundern und das ist die liebe Nadine.

Warum wundern? Naja, ich bin ( wie fast überall ) oft nur eine stille Mitleserin ihrer Kommentare, gerade wenn sie über ein Buch berichtet, welches sie gerade liest - denn dann liege ich oft mit Seitenstechen vor lauter Lachen vor dem PC und kann nicht anders, als mir dann selbst einen Überblick über die Geschichten zu verschaffen.

Gerade wenn die neuen Skoobe-Bücher eintreffen und Nadine sich durch die Neuerscheinungen ackert ist es sehr amüsant bei ihr Mitzulesen, denn ihre Art, wie sie sich über Bücher aufregen kann bzw. über Unstimmigkeiten in den Geschichten, ist einfach herrlich! 

DANKE Nadine für deinen tollen Humor, deine grandiose Art mir Bücher näher zu bringen und mich mit den verschiedensten Geschichten anzufixen - mach bitte immer so weiter!!



Und last but not least die fabulöse Katja! Auch hier lese ich oft stillschweigend mit und hamstere mir ihre Lese-Empfehlungen wie eine Bekloppte. Katja hat hierbei oft die Angewohnheit, still und unscheinbar Buchtipps rauszuhauen und wenn man nicht genau hinsieht, kann man sie und ihren Account oft übersehen - aber das wäre ein großer Fehler, denn ihre Empfehlungen sind goldwert!!

Unsere Meinungen unterscheiden sich dabei oft, aber genau das mag ich, denn so kann ich oft lesetechnisch über meinen Horizont blicken und neue Geschichten entdecken, von denen ich am Anfang nie vermutet hätte, das sich solch eine wundervolle Handlung dahinter versteckt.

Aus diesem Grund: Auch ein dickes, fettes DANKE an dich Katja, dass du meine Twitter-Timeline vergoldest und mich mit deinen Lesetipps in andere Welten schickst!

Und ein kleines Wort an allen:



an euch alle da draußen, die mich tagtäglich mit ihren Empfehlungen und ihrer Buchliebe überhäufen - auch wenn IHR jetzt nicht hier mit dabei seid, ich möchte keinen einzigen von euch jemals wieder hergeben wollen - denn ihr macht meine Welt ein kleinwenig bunter!

Kommentare:

  1. Awww!! Du Gute, ein ganz dickes, fettes DANKESCHÖN! Ich fühle mich wirklich geehrt ♥. Ich habe mich sehr gefreut, Dich auf der Buchmesse zu treffen und hoffe, dass es die erste von vielen Begegnungen war!
    Sorry, dass ich gerade so extrem ruhig bin ;-( Leider bin ich beruflich die letzten Monate fast komplett "abgesoffen", so dass ich so gut wie gar nicht mehr zum Bloggen gekommen bin, geschweige denn dazu, meinen Umzug voranzutreiben. Denn noch bin ich mit dem neuen Layout NICHT zufrieden *grummel grummel* und weiß auch gerade technisch nicht weiter. Ich hoffe, sehr, dass es jetzt besser wird und dann gibts auch wieder mehr Beiträge, vor allem auch mehr Interaktionen - dann meld ich mich wieder öfters ;-)

    Also nochmals GANZ VIELEN DANK - ich kann das Kompliment als Leserin Deines Blogs nur zurückgeben!

    Happy Weekend & LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  2. Danke danke für deine lieben Worte! Oh ja manchmal unterscheiden sich unsere Meinungen wirklich grundlegend, aber genau das macht doch den Reiz aus^^

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    AntwortenLöschen