Donnerstag, 5. Mai 2016

[Abgebrochen #14] Der Keller



Warum? Mal wieder ist mir eine Geschichte in die Finger gekommen, von der ich mir nichts versprochen hatte und die mich dann so komplett anders erwischt hat. Ich dachte, ich lese hier von einem jungen Mädchen, welches von ihrer "Familie" im Keller festgehalten wird und versucht zu entkommen - prinzipiell geht es auch darum, aber die Gewalt, welche hier im Buch vorherrscht, mit der hatte ich so gar nicht gerechnet.

Da werden mal hier Kniescheiben zertrümmert, da wird jemand misshandelt oder verprügelt - nein danke! Auch der Schreibstil konnte mich nicht überzeugen, er war hölzern, gestelzt und hat nur eins bei mir erreicht: Mich gelangweilt.

Der Leser erlebt hier ein Martyrium aus der Sicht eines jugendlichen Mädchens, welches sich nun nach Jahren der Gefangenschaft endlich wehren kann; für mich war es leider ein Griff in das Klo und bei Seite 120 war dann Schluss für mich.

Für wen? Vielleicht bin ich mit der falschen Lesestimmung in dieses Buch gegangen. Vielleicht konnte mich Muna als Protagonistin einfach nicht erreichen. Und vielleicht hätte es mir unter anderen Umständen besser gefallen. 

Fakt ist allerdings, dass es mir so gar nicht gefallen konnte und ich dementsprechend ratlos bin, wem ich ein solches Buch empfehlen würde - für die hartgesottenen Thrillerfans? Ich weiß es nicht und das passiert mir nicht oft.

Was wäre besser gewesen? Ein bisschen weniger Gewalt, eine stärkere oder einfach weniger blasse Protagonistin und eine Prise mehr Thriller -

in dieser Kombination hätte ich ein wenig mehr aus der Geschichte ziehen können und eventuell hätte ich sie dann zu Ende gelesen; aber was nicht ist, ist nicht und aus diesem Grund kann ich nur sagen:

Das war nix für mich!

Kommentare:

  1. Das Buch scheint die Leser zu spalten! ich habe bis jetzt nur sehr positive oder ganz negative Rezensionen gelesen....interessant!!!
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :D
    Ich stimme meiner Vorkommentatorin zu. Das Buch scheint zu spalten. Nicole war zum Beispiel war total begeistert von dem Buch und meinte es sei etwas für hartgesottene Thrillerfans. Momentan würde es mir wahrscheinlich so gehen wie dir, weil ich gerade nicht so sehr in Thriller Stimmung bin. ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen