Dienstag, 18. März 2014

[Sonntags-was-auch-immer #4] Autoren und das liebe Geld

Autoren und das liebe Geld

Heute mal ein ein etwas "ernsteres" [Sonntags-was-auch-immer] - viel Spaß dabei!

Vor ein paar Tagen hatte ich auf Facebook eine nette, kleine Unterhaltung mit Katja Piel. Ausgangspunkt war die Erscheinung ihres neuesten E-Books "Kuss der Wölfin - Die Begegnung" - und ich fragte einfach, wieviel sie an einem E-Book mit dem Verkaufspreis 0,99 € verdiene - die Antwort kam schnell und brachte mich ins Grübeln: "0,39 €" .... 

E-Books sind ja seit ungefähr 2 Jahren vermehrt auf Amazon & Co zu treffen und werden auch bei den Lesern beliebter. Auch ich habe einen E-Book-Reader und lade mir in letzter Zeit immer mehr günstige E-Books runter - mal für 0,99€ oder auch mal 2,60€ - Hauptsache günstig oder?! Da kommt man schon in einen wahren Kaufrausch und klickt mal hier und da und SCHWUPS sind gefühlte 5 Millionen Bücher mehr auf dem Reader.

Doch was verdienen Autoren an der ganzen Sache? Katja meinte auch, sie halte den Preis so niedrig, damit das Buch im Verkaufsranking an höherer Stelle angezeigt werde. Macht für mich auch Sinn und so werden das die meisten selbstverlegenden Autoren auch machen - doch für welchen Preis? Ich investiere gerne mal ein paar Euro ( jaaaa auch mal 9,99€ oder 4,99€ ) in ein E-Book und wenn mir das Buch gefällt, tut mir das auch nicht weh!

Man muss sich das nur mal vorstellen: Ein Autor legt sein ganzes Herzblut in eine Geschichte, entwickelt sie stundenlang, entwirft Geschichtsstränge und verwirft sie wieder, leidet mit seinen Protagonisten mit, verdrückt das eine oder andere Tränchen während dem Schreiben und und und ... Ich will mir gar nicht vorstellen, wie lange so ein E-Book braucht, bis es entsteht und was sagen wir als Leser? "Naja, Hauptsache günstig!"

Und als Katja mir eben gesagt hat sie verdient nicht mal 0,40 € an einem E-Book - da hat mich das schon schockiert. Ich gebe gerne mehr Geld für gute Geschichten aus und möchte den Autor ja auch unterstützen in dem ich das Buch kaufe ... aber das so wenig daran verdient wird, das hätte ich nicht gedacht.

Also liebe Autoren: Solange ihr schöne, spannende, romantische, rasante, fantastische E-Books und Bücher schreibt und mich damit fesseln könnt, solange werde ich auch jeden ( naja fast jeden ^.^ ) Preis zahlen ohne Wenn und Aber - aber bitte verkauft euch nicht unter Wert! *AMEN*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen