Mittwoch, 18. Mai 2016

[Buchnews #3] DVD Neuerscheinung "The Revenant" - Buchtipp!!

Hallihallo ihr Buchverrückten,

dieses Jahr werden ja wahnsinnig viele Bücher verfilmt und am 19.05 ist es endlich so weit: Die DVD von "The Revenant - Der Rückkehrer" erscheint. Warum ich mich gerade auf diese DVD wie ein Schnitzel freue?

Auf Drängen der Kollegen habe ich damals das Buch gelesen und war einfach nur hin und weg von dieser Geschichte. Die Charaktere sind grandios, das Setting und die Atmosphäre atemberaubend und der Schreibstil lässt einen nur so durch die Seiten fliegen.

Als ich dann gehört habe, dass er verfilmt wird und das auch noch mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle war die Begeisterung riesig! Doch wie es so ist, habe ich es nicht ins Kino geschafft und somit freue ich mich jetzt auf die DVD, damit ich mir endlich diese Verfilmung ansehen kann.

Es scheiden sich ja die Geister bei diesem Film: Die einen finden ihn großartig und genial, die anderen bemäkeln die Länge und die Machart - umso gespannter bin ich, wie ich ihn wohl finden werde.

Habt ihr den Film im Kino gesehen und wenn ja, wie hat er euch gefallen?

Und wer jetzt so gar kein Filmegucker ist, für den möchte ich nochmals die Lanze für die Romanvorlage brechen. Denn wenn ihr "Der Totgeglaubte" ( das war der Originaltitel ) noch NICHT gelesen habt, dann solltet ihr das ziemlich bald tun!!

Hier der Klappentext des Buches: 

South Dakota, zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der Pelztierjäger Hugh Glass wird am Grand River von einem Grizzly angefallen und lebensgefährlich verletzt. Seine beiden Begleiter geben dem Mann keine großen Überlebenschancen. Als sie Indianer in der Nähe ihres Lagers sichten, nehmen sie dem Schwerverwundeten Gewehr, Messer und den Rest seiner Ausrüstung ab und lassen ihn neben einem bereits ausgehobenen Grab zurück. Doch wie durch ein Wunder überlebt Glass – und schwört Rache. Mit einem gebrochenen Bein schleppt er sich durch die endlos weite Prärie auf der Suche nach denen, die ihn so schändlich im Stich gelassen haben.

Warum lieber lesen als sehen?

Die ganze Geschichte beruht ja auf einer wahren Begebenheit. Hugh Glass und einige seiner Kumpanen gab es wirklich, was mich damals sehr fasziniert und interessiert hat. Außerdem hat Michael Punke einen grandiosen Schreibstil - man ist sofort in der Handlung drinnen und durch den rasanten Plot kommt man auch kaum aus dem Lesen heraus.

Auch die historischen Ereignisse und Hintergründe sind passend in die Geschichte eingebettet, was dem Leser noch mehr das Gefühl gibt, alles hautnah mitzuerleben. Wer also das Verlangen nach einer rauen, spannenden und fesselnden Westerngeschichte hat, sollte hier zuschlagen - alle anderen auch :D

Solltet ihr es noch nicht gelesen haben, gebt ihm eine Chance! Die Atmosphäre und die ganze Geschichte werden euch nicht mehr loslassen! Viel Spaß beim Schmökern!!

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    wahrscheinlich zum Schauen zu brutal. Wenn man Kinogängern Glauben schenken soll.
    Bin gespannt auf Dein Urteil nach dem Sehen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen